Warum Babymassage?

Dein Baby ist jetzt seit einigen Wochen auf der Welt und Ihr habt schon etwas Zeit gehabt Euch kennenzulernen. Vielleicht klappt alles super und Ihr seid schon ein tolles Team. Aber es ist auch möglich, dass es noch nicht so gut läuft. Vielleicht war es eine schwere Geburt für Euch beide. Dein Kind brauchte noch etwas ärztliche Unterstützung für einen guten Start oder Ihr seid einfach noch etwas erschöpft.

 

Vielleicht seid Ihr auch noch in Behandlung bei einem Physiotherapeuten, was mit Sicherheit auch wichtig ist, sich aber für Euch eher nach Notwendigkeit anfühlt und nicht nach einer schönen Zeit für Euch beide.

 

Dann ist die Babymassage hier eine gute Ergänzung.

 

Gern komme ich zu Dir nach Hause. 

Hierfür solltet Ihr mindestens 3 TeilnehmerInnen mit Baby sein.

 

Kurs Babymassage

Der Kurs Babymassage findet auf Anfrage statt, bei der Zwergenhilfe im BELLA DONNA HAUS, Bad Oldesloe oder bei dir zu Hause in privater Umgebung. Geeignet für Säuglinge ab der 8. Woche bis zum Krabbelalter.

 

Anfrage unter 0172 - 570 95 26

oder sabine@zwergenhilfe.com

 


Gegenseitige Entspannung

Die Babymassage ist nicht nur ein Geschenk von dir an dein Kind, sondern auch ein Geschenk an Dich. Wenn Du Dich ganz auf den Baby einstellst, entsteht eine gegenseitige Entspannung, die Eure tiefe Bindung noch verstärkt. Ein bisschen so, wie nach der Geburt, als Ihr Euch das erste Mal gesehen habt. Pures Glück.

 

Die Babymassage ist nicht nur für Säuglinge. Entspannung hilft auch älteren Kindern nach einem aufregenden Kitatag, um Abends besser einschlafen zu können und den Tag zu verarbeiten.

 

Dein Kind fühlt sich geborgen, kann sich entspannen und vertraut Dir mit seinem Urvertrauen.

Die liebevolle Berührungen, die ein Mensch in seiner frühen Kindheit erfährt, tragen dazu bei, ein gutes Selbstwertgefühl aufzubauen. Für sein ganzes Leben…

 

Die Babymassage ersetzt natürlich keinen Arzt oder Therapeuten aber hilft der Seele und kann…

  • Blähungen und Koliken lindern
  • nach schwieriger Geburt entspannen
  • Babies helfen, die viel schreien müssen
  • das Immunsystem anregen
  • das Urvertrauen stärken
  • bei Einschlafproblemen helfen
  • die Bindung zwischen Eltern und Kind vertiefen
  • die Entwicklung fördern (Körperwahrnehmung etc.)
  • Entschleunigt die Mama bzw. den Papa

♥ Vielleicht als euer kleines Gute Nacht Ritual um den Alltag zu vergessen. ♥